Galgo Rüden in Deutschland

 

Ansprechpartner der Hunde auf dieser Seite

 

Birgit Jung   Tel. 06833 - 8635

 

Birgit.jung@vergessene-fellnasen.com

 

Marlene Resch   Tel. 06837 - 91602 oder 0152 - 53429042

 

Marlene.resch@vergessene-fellnasen.com

Bei Interesse unter Kontakt das Formular ausfüllen.

Thiago, Rüde, Galgo, geb 2013, Pflegestellen in Bayern (Ma)              Stand Jan18

Thiago kommt aus der Tötung von Madrid. Dort harrte aus, bis wir ihn reservierten konnten und ihn nach Deutschland holten. Nach einiger Zeit auf seiner PS bekam er eine Familie, die allerdings nicht windhunderfahren genug war, um ihm das zu bieten, was er braucht. Drum durfte er auf seine alte PS zurück und wartet dort auf seine Zweibeiner.

 

Bericht:

Schaut mich an......bin ich nicht ein schöner stolzer Galgo Bub ? Nur schade das ich immer noch kein Zuhause habe 😔 zu mir sei gesagt ich bin 2013 geboren und bin ein ruhiger Bub. Ich wünsche mir ein Zuhause mit einer lieben Freundin aber alleine geht auch . Ich gehe ruhig an der Leine und Spiele auch gerne . Aber meine Menschen sind mir das liebste Katzen und aufdringliche Hunde mag ich nicht besonders.

Magst du mich mal kennen lernen dann melde dich


Jocker, Rüde, Galgo-Podi Mix, ca 1- 1 1/2 Jahre, auf Pflegestelle im Saarland  (Anua)   Stand Sept17

Rico

Jung, agil, sportlich, anhänglich verschmust, verfressen sucht…….

Ich bin Rico und warte nun schon so lange auf meiner Pflegestelle auf eine eigene Familie. Warum seht ihr mich nicht?

Ich bin doch so ein stolzer und großer Bub und wunderschön noch dazu, mich kann man doch gar nicht übersehen.

Mit mir wird es nicht langweilig, ich liebe es zu rennen und zu spielen. Sportlich aktive Menschen werden mit mir ihre wahre Freude haben und können mich doch prima zum laufen mitnehmen. So haben wir alle etwas davon. Ich bin lebhaft und agil, durchaus mal übermütig und ja ich gestehe, ich bin ein echter Kerl und bisschen grob. Deswegen bin ich besser bei hundeerfahrenen Menschen aufgehoben, die mir konsequent sagen, wo es lang geht. Für Familie mit kleinen Kindern bin ich, denke ich zu grobmotorisch, aber ich glaube, dass schon größere, standfestere Kinder mit mir sicher auch Freude haben können.

Als Einzelhund wäre ich gut zu haben, oder mit ebenbürtigen, großen Hunden.

So agil ich draussen bin, so menschenbezogen und verschmust bin ich drin. Ich finde das ist doch eine gute Kombination, da ist doch sicher für jeden etwas dabei.

Ich gehe ganz gut an der Leine, aber ich habe einen ausgeprägten Jagdtrieb, was ja nicht gerade rasseuntypisch ist, also bin ich doch total normal Katzen und ich zusammen im Haus kann ich nicht empfehlen, denn ich finde sie schon äußerst interessant, was der Katze und meiner künftigen Familie sicher nicht gefallen würde. Und da wir ja keinen Ärger miteinander wollen, suche ich doch besser gleich eine Familie ohne Katzen.

Ich esse für mein Leben gerne und klaue deswegen alles, was ich finden kann, so schnell kann Pflegemama gar nicht schauen. Also sollte meine künftige Familie entweder nichts essen, was natürlich totaler Quatsch ist, oder einfach immer gut aufs Essen aufpassen. Also kein Problem.

Ich habe keine Ängst, bin offen und aufgeweckt. Auf meiner Pflegestelle geht es mir gut. Aber ich bin nicht hier um hier zu bleiben.

Vielleicht suche ich genau dich, oder du suchst genau mich, dann melde dich doch bitte bei Karoline Musa, oder stell meiner Pflegemama Silke Zapf doch einfach noch ein paar Fragen.

Ich würde mich freuen vielleicht genau dich ganz bald kennen-und lieben zu lernen.

Trento, Galgo, Rüde, geb         (FBM)

Trento auf Pflegestelle im Saarland.

Sehr verträglich mit Artgenossen. Sucht die Nähe zu Hunden. Katzenverträglich.

Weitere Infos und Fotos folgen

Terry, Rüde, Galgo, geb. 2013, Größe 66 cm (RE)

TERRY wurde zusammen mit seiner Schwester Risa (hat bereits ein Zuhause gefunden) von einem Jäger in der Perrera von Cereco (Tötungsstation) abgegeben und von Martina ins Refugio Esperanza gebracht.

Dort lebt TERRY nun seit Sommer 2015 und wartet auf sein Ticket ins Glück. Er ist anfangs eher ängstlich, da er bei seinem früheren Besitzer wohl keine guten Erfahrungen gemacht hat. Seine Schwester Risa hat sich jedoch in ihrer Familie gut eingelebt und wir denken TERRY wird es ihr gleich tun. Von seiner Retterin Martina lässt er sich streicheln.

Wie alle unsere Hunde ist TERRY natürlich geimpft, gechipt und kastriert. Die Bluttests auf Mittelmeerkrankheiten sind ohne Befund. Mit Artgenossen ist er super verträglich.

Wir suchen für TERRY eine Familie mit Hundeerfahrung und Geduld, die sich sein Vertrauen mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und konsequenter Geduld erarbeiten. Ein souveräner Ersthund, an dem sich TERRY orientieren kann, wäre optimal.

Tartufo, Rüde, Galgo, geb ca 2015, ca 63 cm,       (Pa)    Stand Juli18

Name: Tartufo

Rasse: Galgo

Geschlecht: männlich

Geboren/Alter: ca 2015

Grösse:  63 cm

Gewicht:   kg

Kastriert:bei Ausreise

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen:

Leine:sehr gut

Test - MMK:

Wesen mit Menschen:

Kann zu Kindern:

Aufenthalt:Spanien  Tierheim

Pflegestelle gefunden: Nein

Vermittelnder Verein: Vergessene-Fellnasen e.V.

Tartufo kam im Sommer zu Birgit.

Damals war er unsicher, Fremden ist er ausgewichen.

Doch schon im August, als Corinna da war, begann er sich zu verändern.

Nach 1 Woche lief er Corinna bereits neugierig hinterher und schaute, was sie so machte. Kurze Zeit später kam er an sie heran und liess sich streicheln. Nach 3 Wochen begrüsste er sie freundlich und spielte sie an, tobte mit ihr und war immer in ihrer Nähe.

Tartufo ist im Refugio nun ein fröhlicher, freundlicher, verspielter und offener junger Rüde geworden.

Ein Schatz, der einen auf den zweiten Blick verzaubert, sich ins Herz schleicht und einen nie wieder los lässt.

Es mag sein, dass Tartufo in neuer Umgebung anfangs wieder etwas schüchtern ist, doch mit ein wenig Geduld, Vertrauen und Liebe wird sich das auch in seiner neuen Familie bald legen. 'Hunde liebt er, egal ob gross, klein, jung, alt, Welpen oder Senioren, alle sind toll.

Ein vorhandener Hund zum Spielen und als Alltagskumpel wären toll für Tartufo

Reist auf PS ins Saarland.

Vermittlungshilfe       Monte, Rüde, Galgo,        Stand Juni18

Monte Galgo in Spanien auf PS 87648 Aitrang sucht ES

 

Name : Monte

 

Rasse:Galgo

Geschlecht:männlich

Geboren/Alter 09-2014

Grösse: 67 cm

Gewicht: 23 kg

Kastriert:Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen:

Leine: sehr gut

Test - MMK: Negativ

Wesen mit Menschen:

Kann zu Kindern:

Aufenthalt:

PS 87648 Aitrang

Pflegestelle gefunden:Ja

vermittelnderVerein:

 

Auch unser lieber Monte musste die Pflegestelle wechseln

und lebt momentan im schönen Allgäu. Sein neues Pflegefrauchen ruft ihn ganz

liebevoll Silas.

 

Er ist sehr menschenbezogen, freundlich und anhänglich,

auch im Auslauf während dem Toben mit seinen Artgenossen (egal ob groß oder

klein Wink) sucht er immer wieder den Kontakt zu seiner Pflegemama.

 

Monte (Silas) ist ein sensibler, angenehmer und

unkomplizierter Hausgenosse der sein Temperament im Freien zeigt. Daher

benötigt er wie fast alle Vertreter seiner Rasse die entsprechende

Bewegungsmöglichkeit.

 

Ein “Muss“ für Liebhaber dieser tollen Rasse.

 

c.breimaier @

tierische-lichtblicke.de

Vermittlungshilfe         Danko, Galgo, Rüde, geb 9/2014

Danko Galgo in Spanien auf PS 95359 Kasendorf sucht ES

Name : Danko

 

Rasse:Galgo

Geschlecht:männlich

Geboren/Alter 09-2014

Grösse: 66 cm

Gewicht: 23 kg

Kastriert:Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen:

Leine: sehr gut

Test - MMK: Negativ

Wesen mit Menschen:

Kann zu Kindern:

Aufenthalt:

PS 95359 Kasendorf

  

Danco hat sich zu einem lustigen Galgo entwickelt der in

der Hunde Gruppe mit großen und kleinen Hunden prima zusammen lebt. Auch kleine Kinder bereiten

ihm keine Ängste. Zu weiblichen Dosenöffnern zieht sich Danco mehr hingezogen

die männlichen lösen noch eine kleine Verunsicherung aus. Aber hier kann er

sich super arrangieren. Spaziergänge genießt er und seine anfängliche

Verunsicherung verliert sich.

 

Für Danco wünschen wir uns ein Zuhause ohne Katzen aber

gerne mit einem souveränen Ersthund.

 

Diese eleganten, hochbeinigen Hundejungen sind von einem

Zigeuner in Cereco (Tötungsstation in Spanien) abgegeben worden und haben bei

ihm sicher nichts Gutes erleben dürfen. Monte und Danco sind Geschwister und

ihrer Rasse entsprechend von einer eher introvertierteren Art.

 

Dennoch sind es Junghunde mit allerhand Power und sie

müssen sich richtig austoben dürfen … es sind halt doch noch „große Welpen“ mit

viel Unsinn im Kopf. Für ihre Erziehung braucht man Fingerspitzengefühl und

konsequente Geduld …. Das absolute Vertrauen muss man sich als „ihr“ Mensch

erarbeiten. Trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit Menschen sind sie

anhänglich, wenn sie merken, dass sie gut behandelt werden. Danco ist sanft und

verträglich mit seinen Artgenossen.

 

Er ist bereits geimpft, gechipt und kastriert.

 

Wer möchte das Vertrauen dieses charmanten und

liebenswerten Galgo gewinnen und ihm zeigen, dass man nicht vor allen Menschen

Angst haben muss ?

 

c.breimaier @

tierische-lichtblicke.de