Hündinnen in Deutschland

 

Bei Interesse unter Kontakt das Formular ausfüllen.

 

Ansprechpartner der Hunde auf dieser Seite

 

      

 

Karoline Musa Tel. 06894 5825619  oder 0163-9829220

 

Karoline.Musa%vergessene-fellnasen@gmx.de

 

 

Sabine Kierig Tel. 020888385095 oder  01776488620 

 

 sabine_19_82@web.de

 

 

 

 

Gardenia, Hündin, Podenca, geb Juni2013,           Stand März18

Gardenia kommt aus Sevillia und lebte dort im Tierheim.

Im Haus zeigt sie nach wie vor manchmal Fluchtverhalten, wobei sie sich hier schon eine Sicherheitszone gesucht hat. Das Sofa ist diese Zone auf der sie Sicherheit bekommt. Dort lässt sie sich auch streicheln und nimmt das Kraulen an. Neues wird neugierig beäugt, ist das dann verarbeitet, wird sie sicherer. Tägliche Fortschritte brauchen aber ihre Zeit, um sich an Mensch und alles Neue zu gewöhnen. Im Garten flüchtet sie bei Kontaktaufnahme. Wird sie ignoriert, fällt es ihr einfacher. Sie liebt Spaziergänge, hat ihr Umfeld mit Nase, Augen und Ohren fest im Blick. Typisch Podi mit Jagdverhalten zeigt sie sich bei Wildsichtung. Da werden Sicherheitsgeschirr und Langlaufleine zur Pflicht.

Wir suchen für die Maus ein ruhiges Zuhause, evtl mit verständnisvollen Kindern und leiseren Tönen. Toll wäre ein souveräner Ersthund.

Auf ihrer PS in 31848 Bad Münder wird sie alles im Haus und auf der Strasse kennen lernen. Dann folgen bald weitere Infos und auch Fotos.

 Update: Mila macht sich ganz prima, sie liebt lange Spaziergänge und entwickelt sich zum reinen Outdoor-Podi der sich auch gerne mal die Krallen nassmacht. Über Stock und Stein, durch Pfützen und Matsche, das ist Alles kein Problem. Mila weiss genau wo die Hasen wohnen und die Rehe sich verstecken und guckt da auch sehr gerne 🙂

 Bei Wildsichtung kommt der Vollblutpodi raus und dann will sie auch zu gerne hinterher.

 Mit Mila Draussen unterwegs zu sein macht richtig Spass.

 In der Wohnung braucht sie nach wie vor ihre Sicherheitszone. Laute Geräusche, laute Kinder erschrecken sie sehr und fremde Menschen sind auch noch so gar nicht ihr Ding. Dann hat sie immernoch ein extrem hohes Fluchtverhalten. Sie braucht einfach noch Zeit. Bei der Pflegemutti zu der sie viel Vertrauen aufgebaut hat ist sie sehr anhänglich und geniesst innige Kuschelstunden.

 Mila hat ein sehr gutes Sozialverhalten mit anderen Hunden.

 Gibt man dieser bezaubernden Podenca Zeit bekommt man einen Traumhund.

 

 

Ansprechpartner Sabine Kierig