Galga in Deutschland

 

Bei Interesse unter Kontakt das Formular ausfüllen.

 

 

Ansprechpartner der Hunde auf dieser Seite

 

Birgit Jung   Tel. 06833 - 8635

 

b.jung.vergessenefellnasen@gmail.com

 

Marlene Resch   Tel.  0152 - 53429042

 

Marlene.Resch%vergessene-fellnasen@gmx.de


 

 

Duffi, Galga, Hündin, geb 2/2015, ca 62 cm, ca 22 kg (FBM)   auf Pflegestelle in Leverkusen                                   Stand Jan. 2020

❤ Dufi Galgo in Spanien sucht ES

Name: Dufi

Rasse: Galgo

Geschlecht weiblich

Alter: 02-2015

Grösse: 62 cm

Gewicht 22: kg

Kastriert: Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen: Ja

Test - MMK:

Wesen mit Menschen

Kann zu Kinder :

 

Pflegestellenbericht:

 

Dufi- unsere Pflegie- Kuschelmaus sucht Ihre Für Immer Kuschel Couch.

Dufi hat sich aus ihrem Schnecken haus völlig heraus gelöst.Verschüchtert und ängstlich nahmen wir sie vor 6 Monaten zu uns in unsere Hunde- Bande.Sie hat sich zu einer neugierigen und fröhlichen Hündin entwickelt,die uns als Pflegeherrchen/Frauchen absolut liebt und das deutlich zeigt.Ruhig fügt sie sich in unsere gemichte Hundegruppe ein,kommt mit allen Hunden super zurecht spielt mittlerweile und rennt durch den Garten.Sie mag es eher ruhiger, findet ihre Ruhe und schläft auch dann,wenn unsere kleinen Bodies noch Späßchen machen.
Dufi ist stubenrein,zeigt an wenn sie hinaus muß und geht gerne raus.Dufi benötigt klare und sichere Führung an der Leine, denn ihre Sicherheit holt sie sich durch Führung. Sie ist noch sehr unsicher und mit Fremden sehr ängstlich.Wir erleben sie dennoch mittlerweile neugierig.
Sie mag das Schmusen und Kuscheln und liebt den Körperkontakt mit uns.Dufi ist nie fordernd und bereichert unsere Hunde-Gruppe durch ihre ruhige und ausgeglichene Art.
Für Dufi wünschen wir uns Zweibeiner mit suveränem Ersthund, gerne auch eine kleine Hunde-Gruppe, gerne auch mit etwas älteren Kindern

 

Marquesa, Galga, Hündin, geb , ca  cm, ca  kg (Ama)                 Pflegestelle in Velen                      Stand Aug2019

Pflegestellen Bericht 3 09


Hallo Mari, kleine Maus!


Marquesa, eine zierliche, kleine Galga im tollen Alter von 4 Jahren (geboren 2015). Sie hat 64 cm Schulterhöhe. 

Die kleine Maus wird auf der Pflegestelle Mari gerufen. 

Sie ist ein kleines Goldstück. Wenn sie einem vertraut und gänzlich angekommen ist in ihrem Zu Hause wird sie zu einem Clown mutieren. Sie ist sooo lustig, das sie jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Sie stubst und drückt bis sie gestreichelt wird.

Sie liebt Körperkontakt und kuscheln über alles. Fordert es auch regelmässig ein. 

Momentan lebt sie in einem gemischten Windhundrudel und fühlt sich sichtlich wohl. Sie läuft sehr gut an der Leine und ist neugierig in ihrer Welt unterwegs.

Natürlich ist Mari stubenrein und kann mit den anderen problemlos auch mal alleine bleiben.

Autofahren ist für Mari momentan noch sehr spannend aber sie nimmt es problemlos hin.

Wir wünschen uns für Mari eine Familie, gern mit größeren Kindern in ruhiger Umgebung mit einem suveränen Ersthund. Ein gut gezäunter Garten wäre hier auch von Vorteil.

Mari ist geimpft , gechipt und kastriert und im Besitz eines EU Heimtierausweises.

Sie wird vermittelt gegen vorherigen Kennenlernbesuch bei Ihnen zu Hause, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Danke an Felnev für die tollen Fotos


Name Marquesa Rasse: Galgo Geschlecht weiblich Alter: 0-2015 Grösse: 65 cm Gewicht : kg Kastriert: Ja Geimpft: Ja Chip: Ja Verträglich mit anderen Hunden: Ja Verträglich mit Katzen: Test - MMK: Wesen mit Menschen Kann zu Kinder :

Vermittlungshilfe !!!!!

Hechicera, Galga, Hündin, geb.2010                                  Stand Juni2019

Liebe

Freunde, heute

wenden wir uns mit einer Bitte wegen unserer Galga-Hündin Hechicera an Euch:

Hechicera

benötigt wirklich dringend einen Platz und wir bitten euch um

Vermittlungshilfe. Ist es euch möglich, Hechicera auf euren Seiten mit

aufzunehmen?

Hechicera

ist im Januar 2010 geboren (geschätzt) und sensibel, ruhig und anhänglich. Sie

befindet sich derzeit in einer Pflegestelle in 39606 Altmärkische Höhe und

braucht dringend ihr Körbchen für immer!

Perrosde Catalunya e.V. - Hunde suchen ein Zuhause

Neue Straße 12

25436 Heidgraben

Vertreten durch:

1.Vorsitzende

Isabel Pahlke

Telefon

040/ 64891084

Isabel.Pahlke@perros-de-Catalunya.de

 

Chispa ,geb.2013 ca. 63 cm ( RCI) Pflegestelle Prackenbach

Name: Chispa Alter: geb. 31.12.2013

Rasse: Galgo Espanol Größe: 63cm Info:

reist geimpft, gechipt, kastriert, Mittelmeercheck vor Ausreise

 

Chispa teilt das Schicksal von Carmela. Sie kam ebenfalls von dem Halter, der die Tiere in einem Steinbruch hielt. Chispa ging es dort wohl gut, sie ist in einem guten Zustand, freundlich zu allen und sozial. Sie zeigt keine Ängste, liebt es, Runden im Auslauf zu drehen, kommt von Zeit zu Zeit wieder zur Pflegerin, um zu schauen, ob alles ok ist. Chispa scheint sich so über das neue Leben zu freuen, dass sie ihren Zwingergenossen sofort mit einen kurzen *Galgobeller* anzeigt: Mädels, es geht raus. Chispa ist eine zutrauliche und sehr liebe Hündin. Melden Sie sich bei uns, wenn sie ihr ein zu Hause geben möchten.

Runa geb.2017 , Größe 60 cm 22 kg (SF) bald auf Pflegestelle in Rheinfelden

Pflegestellen Bericht 
Hier zeigt sich die schöne 3 Jährige Runa sehr sozial mit allen Rudelmitgliedern.Menschen begegnet sie aufgeschlossen und offen ,freut sich über jede Streicheleinheit. Im Auto fährt sie problemlos und gerne mit. Essen sollte nicht in Reichweite stehen, sonst fühlt sich Runa aufgefordert, sich "darum zu kümmern". Futterneid kennt die hübsche Lady nicht. Durch ihre entspannte Offenheit hat Runa sehr schnell alle Rituale verinnerlicht.  Neue Räume und Gegenden werden interessiert erkundet. Runa fühlt sich wohl in einem Rudel , sie sucht den Kontakt zu den anderen Hunden . Weder der Straßenverkehr im stadtnahen Bereich, noch die anderen Aussengeräusche bereiten ihr Stress oder Angst. In Hundegesellschaft kann sie problemlos alleine bleiben. Natürlich zeigt sie galgotypischen Jagdtrieb,  mit dem man aber gut umgehen kann. 

Mora, Galga, Hündin, geb 11/2014, ca 65 cm,    ( RCI )    auf Pflegestelle in Nister     Stand Jan. 2020

Mora Galga sucht ES od PS Mora wurde von ihrem Jäger abgegeben. Nicht mehr erwünscht, nicht gut für die Jagd, man möchte sie nicht mehr durchfüttern. Sie ist noch recht jung, schüchtern, aber neugierig. Zu ihrer Pflegerin hat die bereits großes Vertrauen, kommt sofort auf Zuruf zu ihr. Bei fremden Menschen kommt sie zögerlich, aber schnuppert schon mal an der Hand. Leckerchen gegenüber ist sie auch nicht abgeneigt. In einem galgoerfahrenen Zuhause wird sie sich sicherlich recht schnell einfügen und heimisch sein. Erste Ansätze zur Freude zeigte sie uns bereits am 4. Tag unseres Besuches, denn man konnte schon zarte Spielaufforderungen und ganz zarte Hüpfer feststellen. Name: Mora Rasse: Galgo Geschlecht weiblich Alter: 11-2014 Grösse: 65 cm Gewicht : kg Kastriert: Ja Geimpft: Ja Chip: Ja Verträglich mit anderen Hunden: Ja Verträglich mit Katzen: Test - MMK: Wesen mit Menschen Kann zu Kinder : Aufenthalt:Tierheim RCI Pflegestelle gefunden:

Abeja geb.2018 , Größe 60 cm (PA) stand März 2020

Name Abeja

Geschlecht weiblich

Alter: 12-2018

Grösse: 60 cm

Gewicht : kg

Kastriert: Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen:

Test - MMK:

Wesen mit Menschen

Kann zu Kinder :

Aufenthalt: 

Pflegestelle gefunden:Ja


Wenn Sie Abeja ein Zuhause schenken möchten, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular


Ansprechpartner

Birgit Jung oder Marlene Resch

Goba geb.01.19.2012 , Größe 67 cm (RF) stand Jan. 2020


Als Martina in Cereco war um Areca in ihr Refugio zu holen sah sie auch Goba und die schwarze Schönheit Bombo bei ihr im Zwinger. Martina nahm zunächst nur Areca und Goba mit, um dann später doch zurück zu kehren, um auch Bombo eine Chance zu geben.


Die drei wundervollen Tiere sind nun im Refugio Esperanza in Sicherheit und werden, wie man es von Martina kennt, natürlich bestens versorgt

Elicia geb. 2018 , Größe 59 cm (RF) stand Januar 2020

Elicia wurde vom Jäger nicht mehr gewollt, er wollte sie euganisieren lassen. Eine Tierschützerin fragte uns ob wir sie übernehmen könnten. Wir sagten natürlich direkt zu. Unser Partnertierheim in Spanien hat nicht gezögert und sie sofort aufgenommen.

Weitere Infos werden folgen