Galga Hündinnen in Deutschland

 

 Ansprechpartner der Hunde auf dieser Seite

 

Birgit Jung   Tel. 06833 - 8635

 

b.jung.vergessenefellnasen@gmail.com

 

Marlene Resch   Tel. 06837 - 91602 oder 0152 - 53429042

 

Marlene.Resch%vergessene-fellnasen@gmx.de

 

 

Carrinosa, Hündin, Galga, geb. 08/2014, ca 65 cm, (Pa)    Pflegestelle im Saarland   Stand Okt18

Carrinosa Galga

Name: Carrinosa

Rasse: Galgo

Geschlecht: weiblich

Geboren/Alter:08/2014

Grösse: 65 cm

Gewicht: kg

Kastriert:Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen:

Akt.-niveau:

Leine:

Test - MMK:

Wesen mit Menschen:

Kann zu Kindern:

Aufenthalt:PS im Saarland

Carrinosa ist Menschen ggü. noch leicht scheu. Doch je länger sie die Menschen kennt, desto mehr taut sie auf.

Im Rudel zeigt sie sich aufgeschlossen, freundlich und verträglich.

 

Pflegestellenbericht:

Serena (früher Carinosa) ist eine sehr schlanke, zierliche Galga. Sie ist ein sensibler und ängstlicher Hund. Sie ist aber auch sehr

neugierig, doch kann sie leider nicht über ihren eigenen Schatten springen. Sie würde gerne vieles erkunden, traut sich aber noch nicht. Wenn sie aber Zutrauen gewonnen hat, ist sie sehr verschmust und genießt die Streicheleinheiten. Manchmal fordert sie mit

einem Küsschen sogar Streicheleinheiten ein.

Ihr neues Zuhause sollte ein ruhiger Haushalt sein ohne viel Trubel. Daher sollten auch Kinder schon älter und vernünftiger sein.

Serena geht anstandslos an der Leine. Sie ist stubenrein und fährt problemlos Auto.

Ein Zweithund an ihrer Seite würde ihr Sicherheit bieten ist aber nicht Bedingung.

Draußen zeigt sie sich aufmerksam und behält ihr Umfeld im Visier. Dem neuen Besitzer muss bewusst sein, dass man Serena nur in

gesichertem Gelände frei laufen lassen kann, da sie Jagdtrieb zeigt. Es ist wert, sich auf Serena einzulassen, denn wenn man ihr

Zeit läßt, ihre Ängste abzubauen, wird sie zu einem treuen, verschmusten Begleiter.

Bericht Oktober 2018:

 

Serena hat sich mittlerweile prima gemacht. Bei ihrer Bezugsperson ist sit sie eine richtige Schmusebacke, fremde Menschen und neue Situationen verunsichern sie noch. Sie ist stubenrein, fährt gerne Auto und spielt gerne mit unseren anderen Hunden. Serena sucht einen ruhigen Haushalt ohne Katzen, denn sie hat Jagdtrieb. Ihre neuen Besitzer sollten geduldig sein und ihr Zeit geben sich an sie zu gewöhnen.

Emely, Galga, Hündin, geb Mai 2012, ca 60 cm, ca 30 kg   (Ref Esp.)        Stand Juli18

Name : Emely

 

Rasse:Galgo

Geschlecht::weiblich

Geboren/Alter 05-2012

Grösse: 60 cm

Gewicht: 30 kg

Kastriert:Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen: Nein

Leine: sehr gut

Test - MMK: Negativ

Wesen mit Menschen:

Kann zu Kindern:

Aufenthalt:

Refugio Esperanza - Spanien 2015

PS gefunden in 63762 Pflaumheim

 

EMELY ist eine ganz wunderbare Hündin. Sie ist sehr

verträglich und verspielt mit ihren Artgenossen. Sie ist galgotypisch sensibel

und Menschen gegenüber anfangs etwas schüchtern und zurückhaltend. Wir

vermuten, dass sie in ihrer Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Ansonsten wissen wir wenig über ihre Zeit bevor sie ins Refugio Esperanza kam.

Wir wünschen uns für EMELY Menschen, die nicht direkt den perfekten Hund

erwarten, sondern bereit sind, ihr ein bisschen Geduld entgegenzubringen. Gerne

vermitteln wir EMELY in einen Haushalt, in dem bereits Hunde leben.

Maddie geb. 2016, Galga, Hüdnin, ca 58 cm,  ( RE)        Stand OKt 2018

Geboren: 01.09.2016

Grösse: 58cm SH

Junghündin : kastriert

Aufenthaltsort: Refugio Esperanza- Spanien

 

Maddie ist eine wunderschöne junge Galga mit einer außergewöhnlichen Fellfarbe! Als sie ins Refugio zog, ging es ihr sehr schlecht und sie musste mit Antibiotika gegen Ehrlichiose und Anaplasmose behandelt werden. Die 

Behandlung hat aber gut angeschlagen und nun ist sie topfit!

Maddie ist nicht sehr ängstlicher Natur und beschäftigt sich in ihrer Freizeit gerne mit Orangen 😀 - würde diese aber im neuen Zuhause sicher gerne auch gegen einen Ball eintauschen!

Galgos werden in Spanien zur Jagd gehalten und dementsprechend ausgeprägt ist ihr Jagdinstinkt auch- das sollten Sie als als neuer Besitzer wissen. 

Galgos sind sehr sanfte und sensible Hunde, die- haben sie einmal Vertrauen zu ihren Menschen gefasst- diese lieben und gerne mit ihnen kuscheln. Im Haus verhalten sich Galgos erfahrungsgemäß sehr ruhig. Aber natürlich 

brauchen sie regelmäßige körperliche und geistige Auslastung, z.B. bei ausgedehnten Spaziergängen, gerne in einem Rudel. Galgos sind sozialverträgliche Hunde und gruppenkompatibel! Sollten Sie also schon einen souveränen Ersthund oder gar ein kleines Hunderudel haben, würde dies Maddie 

das Einleben sicherlich erleichtern! Auch über einen eingezäunten Garten zum Toben würde sich diese wunderbare Maddie sehr freuen! Maddie ist auch katzenverträglich.

Können Sie dieser bezaubernden Maus nun nicht mehr wiederstehen?

Dann rufen Sie schnell Maddies Ansprechpartnerin an und sie kann schon bald 

ausreisen!

 

Bericht PS:

Zuhause und im eingezäunten Auslauf hat die hübsche Maddie richtig Spaß und lässt ab und an auch schon mal den Clown raus. Jagdtrieb ist vorhanden, jedoch ohne in der Leine zu hängen. Sie orientiert sich grundsätzlich sehr an dem Rudel und ihre Bezugsperson, zu denen sie sich immer zurück zieht, wenn etwas unerwartetes passiert.

Maddie ist bei Fremden anfangs vorsichtig (besonders im Bezug zu Männern). Nach einiger Zeit bzw ein paar guten Leckerchen lässt sie sich jedoch auch streicheln und kann auch die Berührungen genießen.

Katzen findet sie interessant und würde wahrscheinlich auch erstmal hinterher (auch bei Hauskatzen).

Bisher ist Maddie eine freundliche und zugängliche Galga, welche auch schon kuschelt und gern Auto/Wohnmobil fährt. Als Erst- oder Einzelhund würde sie jedoch nicht klarkommen, da sie in ihrem Alter und Vorsicht doch eine/n Galgo/Galga um sich bräuchte.

 

Bericht Oktober:

Maddie lebt sich mehr und mehr ein. Am vorhandenen

Rudel orientiert sie sich weiterhin sehr. Sie versteht sich gut mit anderen

Hunden, nur kleine Hunde müssten vorerst in Deckung gehen, da sie recht

stürmisch ist. Im Auslauf flitzt sie in jede Ecke und rennt auch mal jemanden

um. Kleiner Tollpatsch, die aber mit einem vorhandenen Hund gut klarkommt.

 

Maddie lebt sich mehr und mehr ein. Am vorhandenen

Rudel orientiert sie sich weiterhin sehr. Sie versteht sich gut mit anderen

Hunden, nur kleine Hunde müssten vorerst in Deckung gehen, da sie recht

stürmisch ist. Im Auslauf flitzt sie in jede Ecke und rennt auch mal jemanden

um. Kleiner Tollpatsch, die aber mit einem vorhandenen Hund gut klarkommt.

Lili, Galga, Hündin, ca 6 Monate,                            Stand Okt 2018

Lili konnte mit Gilda, Poli und Dulce aus der Tötung gerettet werden.

Sie durften in ein privat geführtes spanischen TH ziehen, werden dort tierärztlich versorgt. Dann erhalten wir weitere Infos.

Reiste auf PS in 93426 Roding

 

 PS Bericht :

 

Lilly ist verträglich mit Artgenossen, kann aber am Anfang zickig sein, gliedert sich aber dann schnell ein. Beim Gassi gehen ist sie noch sehr unsicher und achtet auf jedes Geräusch. Ihrem Menschen vertraut sie sehr schnell und ist dann immer offen für Streicheleinheiten. Stubenreinheit funktioniert noch nicht so gut wird trainiert. Lilly will beschäftigt werden, lange rumliegen passt ihr überhaupt nicht.Bericht: Ihre Unsicherheit schwindet mit jedem Tag wo

sie hier ist.

 

Mittlerweile ist sie auch Stubenrein. Im Haus ist sie meistens

sehr ruhig, will aber auch Beschäftigt werden und braucht Auslauf. Langweilt

sie sich, zeigt sie das indem sie fordernd nach Aufmerksamkeit sucht. Sie ist

sehr sensibel aber arbeitet man mit viel positiven Verstärkern ist sie gerne

dabei was neues zu lernen

 

Dulce, Galga, Hündin, ca 1,5 Jahre                       Stand Okt 2018

Dulce konnte mit Gilda, Poli und Lili aus der Tötung gerettet werden.Sie durften in ein privat geführtes spanischen TH ziehen, werden dort tierärztlich versorgt. Dann erhalten wir weitere Infos.Reiste auf PS <3 Jana unsere black Pearls <3 Jana / Dulce Galgo 2 Jahre PS in 66802 Überherrn (Saarland) gefunden Rasse: Galgo Alter: geb.: 09-2016 Geschlecht: weiblich Größe:65 cm Gewicht: Kastriert: Ja Geimpft: Ja Chip: Ja Test-MMK: bei Ausreise Verhalten bei Menschen: Kann zu Kindern: Verträglich mit anderen Hunden: ja Verträglich mit Katzen: Ja Aufenthalt: Spanien Tierheim RE Pflegestelle gefunden: Ja 66802 Überherrn Saarland Vermittelnder Verein: Vergessene Fellnasen e.V. Möchten sie ihm ein zu Hause geben , dann meldet euch über unser Kontaktformular

 

PS Bericht:

 

Jana die schwarze Schönheit lebt zur zeit mit Grey und Galgos zusammen.

 

Sie zeigte von Anfang an keine Ängste Menschen gegenüber, nur die ersten Tage etwas vorsichtig. Jana tobt und rennt sehr gerne, dann ist sie Happy, nur sollte bei vorhandenem Garten der Zaun hoch genug sein oder nur mit Schleppleine rein, da sie auch gerne springt 🙂, ansonsten geht sie gut an der Leine, ist stubenrein rein Bei ihren Menschen wird sie eine Traumgalga sein, für sie heisst es hauptsache dabei....

 

Sie würde sich auf einen Besuch sehr freuen

 

Pippi, Galga, Hündin, geb 10.2012,           Stand Juni 2018

Pippi ist eine anfangs zurückhaltende Galga, aber als ängstlich wurde sie nicht bezeichnet. Sie ist neugierig , verfressen und teilt nicht gerne ihr Futter. Sie hat Power und rennt gerne. Wurde wegen Anaplasmose und Erlichiose behandelt, wurde kastriert und kann reisen.