Ansprechpartner der Hunde auf dieser Seite

 

Birgit Jung   Tel. 06833 - 8635

 

b.jung.vergessenefellnasen@gmail.com

 

Marlene Resch   Tel.  0152 - 53429042

 

Marlene.Resch%vergessene-fellnasen@gmx.de

Pippi, Galga, Hündin, geb 10.2012,           Stand Juni 2018

Pippi ist eine anfangs zurückhaltende Galga, aber als ängstlich wurde sie nicht bezeichnet. Sie ist neugierig , verfressen und teilt nicht gerne ihr Futter. Sie hat Power und rennt gerne. Wurde wegen Anaplasmose und Erlichiose behandelt, wurde kastriert und kann reisen.

 

PS Bericht

Pippi/Jule hat sich in der kurzen

Zeit schon sehr gut eingelebt. Die Zusammenführung mit den hier lebenden Galgos

verlief völlig problemlos. Vom ersten Tag an ist sie stubenrein, geht gerne

spazieren, wobei sie sehr interessiert alles beschnuppert und die gesamte

Umgebung aufmerksam beobachtet. Pippi/Jule läuft excellent an der Leine mit

einem wunderschönen Gangbild, wobei sie immer Augenkontakt hält. In der Wohnung

ist sie sehr ruhig, möchte gerne dabei sein, kommt von sich aus für Streicheleinheiten

und reibt schon mal gerne ihren Kopf an einem Bein. Sie wurde als

futterneidisch beschrieben, was ich aber nicht bestätigen kann. In

Hundegesellschaft kann man sie auch schon mal alleine lassen. Im Umgang mit

fremden Menschen ist sie noch vorsichtig, bei Männern eher scheu.

Jagdbereitschaft ist vorhanden. Wie

stark diese ausgeprägt ist kann aus Mangel an Wildbegegnungen noch nicht

beurteilt werden.

Pippi/Jule ist auf Grund ihrer Größe

(ca. 68/69 cm), ihrer ausgefallenen Fellzeichnung und dem schönen Gangbild eine

sehr hübsche Erscheinung.

Cindy, Galga, Hündin, geb 9/2014,  ca 50 cm,     ( RE )                                       Stand Dez2018

Rasse: Galgo

Geschlecht:weiblich

Geboren/Alter  15-09-2014

Grösse:  50 cm

Gewicht:    kg

Kastriert:

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen: kann getestet  werden

Leine: sehr gut

Test - MMK: Negativ

Wesen mit Menschen

Kann zu Kindern:

Aufenthalt:     PS im Saarland

Tanaka, GalgaMix, Hündin, geb 12/2011, ca 66 cm      (FBM )                                       Stand Jan2019

Tanaka sozial liebschmusig andere hunde ok, Katzentest ok,Geb.: 12/2011Mmk: negGewicht: 25Höhe: 66 Durfte nach Markstedt auf PS reisen.

Update Mila (Tanaka)

 

Mila hat sich inzwischen sehr gut eingelebt und ist „angekommen“.. Sie liebt Streicheleinheiten sehr und fordert

diese auch ein.

 

Kleinere und stürmische Kinder und kleine bellende Hunde sind nicht ihr Fall, bei ersteren geht sie rückwärts, bei

letzteren nach vorn. Ansonsten kann kommen wer mag, sie findet eigentlich alle

toll und jeder ist auch umgekehrt begeistert von ihr.

 

Mila beherrscht die Hundesprache bestens und ist in unserem Galgo-Rudel sehr sozial; zwischen ihren

fast kindlich anmutenden Spieleinlagen liegt sie einträchtig zusammen mit unseren Hunden im Körbchen oder auf der Couch.

 

Milas Jagdtrieb ist dagegen nicht zu unterschätzen, bei Sichtkontakt mit Wild geht sie auf zwei

Beinen...oder hüpft den Enten hinterher in den Main (allerdings schwimmt sie

immerhin nicht hinterher. Sie ist - ganz Galgo - nicht ableinbar und von daher

wäre für sie ein eingezäunter Garten / Hundeauslauf unabdingbar. Abgesehen

davon hat sie aber inzwischen prima gelernt, wie man an der Leine geht. Auch

sonst ist sie ziemlich gelehrig und möchte gefallen.

 

Mit Katzen klappt es bedingt, unsere galgoerfahrene Katze „tanzt“ vor ihrer Nase herum, wovon sie

beeindruckt ist, doch alle anderen Katzen draußen werden als Jagdobjekte

betrachtet.

 

Mila braucht unbedingt Menschen mit sehr viel Zeit, denn sie hat große Trennungs- und Verlustangst, da

sie bereits in Spanien ab 2016 mindestens 3 Vorbesitzer hatte, die Jahre davor sind nicht dokumentiert.

Sie weint und jammert, und auch wenn nur einer von uns nicht da ist, ist sie oft unruhig und nervös.

(Man sollte also besser keine geräuschempfindlichen Nachbarn haben, denn Mila

ist recht mitteilsam und auch wachsam. Sie bellt, wenn jemand kommt, Gäste sich

ihrer Meinung nach zu frei bewegen oder sie Geräusche hört, die sie

ungewöhnlich findet.)

 

 

Calatea, Galga, Hündin,geb 12/2014,      ( RE )                                       Stand Dez2018

Name :Calatea

 

Rasse: Galgo

Geschlecht:weiblich

Geboren/Alter  28-12-2014

Grösse:  cm

Gewicht:    kg

Kastriert:

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen: kann getestet  werden

Leine: sehr gut

Test - MMK: Negativ

Wesen mit Menschen

Kann zu Kindern:

 

Calatea durfte ins Saarland auf ihre PS reisen.

Kisha, Galga, Hündin, geb Jan.2014,         (RE)  Stand März19

 

Kisha Galga sucht PS od ES

 

Name:Kisha

Rasse: Galgo

Geschlecht: weiblich

Alter: 01-2014

Größe:ca cm

Gewicht : kg

Kastriert: Ja

Geimpft: Ja

Chip: Ja

Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Verträglich mit Katzen: Ja

Test - MMK: Negativ

Wesen mit Menschen

Kann zu Kinder :

Aufenthalt: Tierheim Refugio Esperanza

 

Kisha ist erst sehr ängstlich kommt aber bald zum

schmusen, Am Tag Powert sie sich aus und danach eher ruhig und sanft

 

Kisha durfte ins Saarland auf ihre PS reisen.

Vermittlungshilfe !!!!!

Jackie, Galga, Hündin, geb 2016, ca 60 cm      (CaIb )                                       Stand Jan2019

<3 Jackie auf Pflegestelle in 94267 Prackenbach <3

Name: Jackie

Alter: geb. ca. Anfang 2016

Geschlecht: weiblich

Rasse: Galgo Espanol

Größe: ca. 60cm

Info: geimpft, gechipt, kastriert,

Mittelmeercheck negativ

 

Weiß wirkt vollkommen, ideal, gut, klar, unschuldig und ehrlich. Kurz anmerken möchten wir noch folgendes zu der weißen Schönheit: -angenehme Leinenführigkeit-angenehm mit ihren Artgenossen-angenehme Beifahrerin-angenehme Alleinseinkönnerin-angenehme stubenreine Haushündin-angenehme Diebin-angenehme Futterverwerterin-angenehme Zuhörerin-…Ausnahmslos angenehm. Jackie ist zu Beginn noch zurückhaltend, fasst dann aber gut Vertrauen zum Mensch. Das Leben im Tierheim hat sie gerne gegen den Pflegeplatz eingetauscht, kennt nun die Annehmlichkeiten eines standesgemäßen Galgolebens in Deutschland. Zu ihrem Glück fehlt nun das eigene zu Hause, am liebsten mit einem Langnasenpartner(in), der ihr zusätzliche Sicherheit geben kann. Lernen Sie diesen Traum in weiß kennen und lieben  Weitere Infos unter www.refugio-casas-ibanez.com oder direkt über unser Kontaktformular http://refugio-casas-ibanez.com/kontakt/

 

Maluna, Galga, Hündin, geb Juli2017, ca 63 cm      (CAIB)                                       Stand Febr2019

Pflegestelle in 23669 Timmendorfer Strand

Name: Manula Alter: geb. Juli 2017

Rasse: Galgo Espanol

Größe: ca. 63cm kastriert, geimpft und gechipt

Mittelmeercheck: negativ

 

Maluna ist eine sehr menschenbezogene, verschmuste und anhängliche Galga. Sie ist völlig Angstfrei. Von Verkehrslärm, Kindergeschrei und Alltagsgeräuschen lässt sie die hübsche Hündin absolut nicht beeindrucken. Vom derzeitigen Schnee ist sie nicht so begeistert, ansonsten geht sie gerne Gassi, läuft gut an der Leine, ist bereits schon einige Stunden stubenrein und bleibt in Hundegesellschaft auch bis 2 Stunden alleine. Sie nutzt die Zeit, um die geliebten Stofftiere von einem Zimmer in das andere zu räumen. Maluna begibt sich nun auf die Suche nach der eigenen Familie. Weitere Infos unter www.refugio-casas-ibanez.com oder direkt über unser Kontaktformular http://refugio-casas-ibanez.com/kontakt/

Mora, Galga, Hündin, geba2/2016, ca 66 cm      (CAIB)                                       Stand Febr2019

<3 Mora schwarze Schönheit auf PS in 94267 Prackenbach sucht ein Zu Hause <3

 Name: Mora

 Alter: geb. 02/2016

 Rasse: Galgo Espanol

 Geschlecht:  weiblich

 Größe: 66 cm

 Info: geimpft, gechipt, kastriert,

 Mittelmeercheck negativ

Pflegestelle in 94267 Prackenbach

 

Unsere Mora, ganz in schwarz… die dunkelste Färbung, die alle Lichtstrahlen absorbiert um von innen zu leuchten und zu strahlen. Mora ist auf einem guten Weg, bereitet durch ihre Pflegestelle. Vertrauen wurde aufgebaut, Ängste bearbeitet, Sicherheit gegeben, sie kann nun gestärkt in die Zukunft blicken und ist bereit für ein neues Zuhause, für eigene Menschen, gerne auch einen weiteren Hund oder auch zwei oder drei. Ihre Leinenführigkeit ist angenehm, ab und an gibt noch es noch Situationen, die sie verunsichern. Geben Sie zu ihrer Portion Unsicherheit eine Portion Sicherheit und Zutrauen dazu, dann wird es eine gute Basis. Sie kommt zum Kuscheln und holt sich ihre Streichler ab und was noch ganz wichtig ist, sie möchte mal so richtig flitzen können, losgelöst im gesicherten Freilauf. Ihre Schnelligkeit und Kraft beim Rennen lassen eine gehörige Portion Greyhound erkennen, denn sie ist die schnellste weit und breit, hängt sogar junge Galgos ab. Es versteht sich von selbst, dass Mora noch lange Zeit mit einem Sicherheitsgeschirr laufen muss, es gibt zudem auch ein gutes Gefühl. Weitere Infos unter www.refugio-casas-ibanez.com oder direkt über unser Kontaktformular http://refugio-casas-ibanez.com/kontakt/