Proyecto canada

 

Proyecto Cañada ist ein spanischer Verein, der sich für das Wohlergehen von Tieren in einer der bedrückendsten Gegenden von Madrid einsetzt (La Cañada Real - Sektor 6). Anbieten von tierärztlichen Diensten vor Ort und Kontakte zwischen Tieren, die sich in der Gegend aufhalten, verlassen oder verworfen werden, und anderen freundlichen Verbänden und / oder Familien direkt. Proyecto Canada arbeitet für verlassene und / oder missbrauchte Tiere, obwohl  hauptsächlich Hunde Hilfe benötigen, sind auch Katzen, Schweine und sogar ein Pony Gegenstand der Arbeit.

Dieses Projekt wurde mit der Hoffnung auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen vieler Tiere geschaffen, die schlecht in Cañada Real leben, in Situationen von Missbrauch und Vernachlässigung, die  langsam in dem Umfang der Möglichkeiten des Vereins Beachtung finden sollten. Seit 2014 betreut die Organisation das Gebiet, spricht mit den Einwohnern und stellt eine Verbindung mit ihnen her. Dank dieser Vorarbeit hat sich eine gewisse Zuversicht entwickelt, die es erlaubt, in direktem Kontakt mit den Menschen und somit mit ihren Tieren zu stehen.

Es ist keine leichte Aufgabe, da das Tempo des Lebens sich unterscheidet von dem, was man gewohnt ist, Meinungen werden dauernd geändert und „Feilschen“ ist ein Muss in der Gegend. Immer wieder muss auf die Jäger zugegangen werden, um nicht doch noch, das Tier aufgeben zu müssen.

 

 

 

Die offizielle Internetseite:

 

https://www.proyectocanada.es

 

proyectocanadareal@gmail.com